Erste Hilfe für Sportgruppen

Der Erste-Hilfe-Kurs Erste Hilfe für Sportgruppen wendet sich besonders an alle aktiven Sportler, deren Betreuer, Übungsleiter, Trainer, usw. Es werden keinerlei Vorkenntnisse benötigt.

Sport ist eine beliebte und weit verbreitete Freizeitaktivität, die ständig neue Anhänger für sich begeistern kann. Leider kommt es dabei immer wieder zu Verletzungen und Unfällen. In unserem speziellen Erste Hilfe Lehrgang für Sportler geht es darum, vor unnötigen Gefahren zu warnen und praktikable, medizinisch aktuelle Maßnahmen zu vermitteln, mit denen Folgeerscheinungen von Sportunfällen, wie Sportschäden oder bleibende Invalidität, gekonnt vermieden werden können.

Die Themen:

  • Verletzungen des Bewegungsapparates
  • Überlastungsschäden
  • Störung von Bewusstsein, Atmung, Kreislauf
  • Versorgung von Verletzungen
  • Vermeiden von Sportunfällen

In diesem Lehrgang lernen Sie die typischen Verletzungen im Sportbereich kennen. Sie besprechen Maßnahmen, um Verletzungen zu vermeiden und lernen, wie Sie erlittene Verletzungen fachmännisch versorgen können.

Fotograf:  Pedro Citoler  Bildrechte: DRK e.V., OE 35,  Dienstleistungs- und Database-Marketing,  In-und Ausland, auf Dritte
Dokumentation: Zustimmung Fotograf 22.03.2010
Bestätigung Nutzungsrechte:
Vorname/Name des Fotografen: Pedro Citoler
Firma: Bildagentur Photom Pedro Citoler
Strasse: Quentelstraße 15	
PLZ und Ort: 50674 Neustadt-Süd, Köln
Telefon: 0221-9231466	 
Zustimmung erteilt am: 24.11.2003		
Bezeichnung: Foto: P. Citoler/DRK
1.	Der Fotograf versichert gegenüber dem DRK e.V. dass er über das gelieferte Fotomaterial, siehe Anhang, frei verfügen darf und eventuell abgebildete Personen mit einer Veröffentlichung ohne irgendwelche Vergütungen einverstanden sind.                                                 
2.	Der Fotograf überträgt dem DRK e.V. alle Rechte an den Fotos:
- zeitlich unbefristet,
- Nutzung in Print-, Internet-, Bewegt- und digitalen Medien zulässig,
- farbliche Veränderungen zulässig, 
- Nutzung in Ausschnitten oder Montagen zulässig, 
- elektronische Verfremdung zulässig, 
- digitale Speicherung und Vervielfältigung zulässig,
- Weitergabe zur Nutzung der Fotos an Dritte zulässig,
- Nutzung der Fotos im In- und Ausland zulässig. 
3.	Der Fotograf verzichtet auf das Recht auf Namensnennung. 
Der DRK e.V. wird die Bilder mit dem Zusatz Foto: Foto: P. Citoler/DRK versehen und in dieser Form den DRK-Gliederungen nahelegen, die Bilder zu beschriften und zu veröffentlichen. Es übernimmt aber keine Verantwortung, wenn die Fotos ohne Namensnennung durch DRK-Gliederungen veröffentlicht werden.
4.	Die Einverständniserklärungen zur Verwendung der Personenabbildungen liegen von folgenden Personen vor: 
Sakaggio, Köln 30.07.2003
Hilger, Köln 30.07.2003
5.	Dokumentation der Urheberrechtserklärungen DRK-Generalsekretariat, OE 35  Dienstleistungs- und Database-Marketing, Ordner Foto-Dokumentationen 14.3