buehnenbild_Zelck_Rettungsdienst_DRK_Bitburg_hq-Q__01_.jpg Foto: A. Zelck / DRK-Service GmbH

Herzlich Willkommen beim DRK Kreisverband Lahr

Weiterlesen
rotkreuzkurs-eh-header-alt.jpg Foto: A. Zelck / DRK-Service GmbH

Erste Hilfe Kurse beim DRK Kreisverband Lahr

Weiterlesen
Kinder-Jugend-Familie-2.jpg

Kurse für die Familie beim DRK Kreisverband Lahr

Weiterlesen
Spenden.png

Spenden für den DRK Kreisverband Lahr

Weiterlesen

Herzlich Willkommen beim DRK-Kreisverband Lahr!

Das Deutsche Rote Kreuz rettet Menschen, hilft in Notlagen, bietet eine Gemeinschaft, steht den Armen und Bedürftigen bei und wacht über das humanitäre Völkerrecht – in Deutschland und in der ganzen Welt.


Rotkreuzkurs Erste Hilfe am Hund

Was sich in der Theorie so leicht anhört, ist in der Praxis gar nicht so einfach. Einem verletzten Tier einen Verband anzulegen oder Erste Hilfe zu leisten, muss bereits vor einem Notfall trainiert werden. Unser qualifiziertes Fachpersonal wird Sie professionell schulen und ausbilden in der Ersten Hilfe am Hund. Lernen Sie Notsituationen bei Ihrem Hund zu erkennen und die dafür notwendigen Maßnahmen zu ergreifen.

weitere Info´s hier: Erste Hilfe am Hund

Kursgebühr 40€

Weitere Termine online verfügbar.

 

Rotkreuzkurs Erste Hilfe Outdoor

Dieser Lehrgang ist ein spezielles Angebot für Teilnehmer, die sich viel in der freien Natur befinden und so nicht immer sofortige Hilfe bekommen können. Da es in den Bergen oder abgelegenen Waldgebieten teilweise mehrere Stunden dauern kann bis Hilfe eintrifft, ist bei länger andauernder Hilfsfrist oftmals eine erweiterte Erste Hilfe notwendig. Diese Tatsache wird Sie in Notsituationen anders herausfordern, als im üblichen Alltag. Der Kurs EH Outdoor soll Ihnen dafür eine nützliche Anleitung sein. Für die Anmeldung melden Sie sich einfach direkt bei uns, am besten Telefonisch oder per Mail.

Hier geht´s zur Anmeldung

 



Pressemitteilung

Der DRK-Kreisverband Lahr hat bereits vor einer Woche in aller Stille damit begonnen, Hilfe und Unterstützung durch seine Ortsvereine und Bereitschaften für die Kriegsopfer in der Ukraine vorzubereiten und zu organisieren. Die Leitung des Einsatzstabes hat in bewährter Weise Ewald Kopf (Friesenheim, Rotkreuzbeauftragter des KV) übernommen, er wird vertreten von Michael Markwirth (Sulz). Alle Stabsstellen sind von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern besetzt und aktiviert, die Verwaltung wird von der ehrenamtlichen Kreisvorsitzenden Sigrid Lettau geleitet, der Kreisgeschäftsführer Joachim Hurst zur Seite steht, die Presse- und Medienarbeit liegt in den Händen von Kreisjustiziar Ralf Bernd Herden. Alle Möglichkeiten, zu helfen, werden geprüft und verfolgt. Die Stabsarbeit wird bis auf weiteres digital durchgeführt.
Die Gliederungen des Kreisverbandes Lahr haben sofort sieben Hilfsfahrzeuge des Sanitätsdienstes einsatzbereit zur Verfügung gestellt, die mit einer Vorlaufzeit von höchstens 24 Stunden in den Einsatz gebracht werden könnten. Diese Meldung liegt über unseren DRK-Landesverband Baden bereits unserem DRK-Generalsekretariat in Berlin vor. Der Grundschutz der örtlichen Bevölkerung durch die Einsatzeinheiten des DRK im Katastrophenschutz, welche im Notfall den Rettungsdienst ergänzen sollen, bleibt in jedem Falle sichergestellt.
Im Laufe der Woche wurden von ehrenamtlichen Helfern des DRK-Kreisverbandes Lahr mit dem DRK-Betreuungs-LKW Medikamente zur Uni-Klinik Freiburg transportiert, die von dort aus wiederum als Hilfsgüter im Rahmen der Aktivitäten des Roten Kreuzes in die Ukraine gebracht werden.
Von Sachspenden bitten wir momentan abzusehen. Wenn irgend möglich, sollen bedarfsnahe Beschaffungen unter Nutzung der regionalen Infrastrukturen in Grenznähe genutzt werden, ansonsten ist es sinnvoll, Notbedarf zentral und einheitlich zu beschaffen. Hierdurch sollen (ohnehin nicht in notwendigem Maße vorhandene) Transportkapazitäten freigehalten und Fluchtwege offengehalten werden. Auch sind in Grenznähe meist keine weiteren, nutzbaren Lagerkapazitäten verfügbar, um die Gaben bis zur Verteilung geschützt zu verwahren.
Von spontanen Hilfslieferungen sieht man beim DRK-Kreisverband Lahr deshalb gegenwärtig ab. Was im privaten Rahmen mit engem, persönlichem Bezug hilfreich und sinnvoll sein kann, muss im größeren Rahmen der Hilfsorganisationen deutlicher ausdifferenziert werden: Jeder größere Hilfstransport muss sachlich gezielt einen bestimmten Adressaten haben, und zugleich müssen sowohl die Grenzübertrittsmöglichkeiten vorab geklärt sein, genauso wie eine fortlaufende Lageerkundung der Verkehrsverhältnisse zum Hilfsgebiet gesichert sein muss - und natürlich die gezielte, wirksame Verteilung vor Ort.

Die internationale Hilfe wird vom Generalsekretariat des DRK in Berlin bzw. vom Internationalen Komitee vom Roten Kreuz in Genf koordiniert. Dort sind sowohl beim DRK (erinnert sei nur an den Einsatz des (medizinischen) DRK-Hilfszuges in Budapest 1956), als auch beim IKRK die entsprechenden Erfahrungen und Kenntnisse vorhanden und werden selbstverständlich mit Weitblick für die sorgfältige Koordination genutzt. Ebenso besteht Verbindung mit qualifizierten Vertretern der örtlichen Rotkreuzorganisation, insbesondere dem Ukrainischen Roten Kreuz und dem Polnischen Roten Kreuz.
Wer spontan helfen möchte, möge dies momentan am besten mit Geldspenden tun. Jede, auch die kleinste Gabe, hilft. Diese kommen ungeschmälert und gezielt Hilfsbedürftigen in Form des-sen zu Gute, was wirklich dringend gebraucht wird.
Wenn Flüchtlinge bei uns eintreffen, wollen wir so intensiv wie möglich helfen. Hierfür werden dann sicherlich auch zahlreiche freiwillige Helferinnen und Helfer benötigt, die dann projektbe-zogen Hilfseinsätze unterstützen können.


Das DRK bittet herzlich um Spenden für die betroffene Bevölkerung:
IBAN: DE63 3702 0500 0005 0233 07
BIC: BFSWDE33XXX
Stichwort: Nothilfe Ukraine

 

Neue Öffnungszeiten DRK Lieblingssstücke:

Montag, Dienstag & Donnerstag:
14:00 – 17:00 Uhr
 


Aktuelles

04.11.2020

Eröffnung der neuen DRK Kita und des DRK Hortes Geroldseck

Voraussichtlich am 04. Januar 2021 eröffnen die Kindertagesstätte und der angeschlossene Hort in… Weiterlesen

06.10.2020

DRK bittet dringend um Blutspenden

Nächster Blutspendetermin am:   Dienstag, dem 20.10.2020 von 14:00 Uhr bis 19:00 Uhr … Weiterlesen

25.09.2020

Hunde dürfen abschwimmen

DRK-Hundestaffel probt im Hornberger Freibad die Suche nach vermissten Personen. Zur Belohnung hieß… Weiterlesen

25.05.2020

Kinderschwimmkurse 2020

Fit in den Pfingstferien Weiterlesen

Das DRK

Entdecken Sie die Vielfalt des Deutschen Roten Kreuzes!

Das Deutsche Rote Kreuz rettet Menschen, hilft in Notlagen, bietet eine Gemeinschaft, steht den Armen und Bedürftigen bei und wacht über das humanitäre Völkerrecht – in Deutschland und in der ganzen Welt.