IMG_20190725_113205

Der “DRK KleiderTreff” ist von 14.08.2019 – 11.09.2019 geschlossen, bis dahin gibt es 50% auf Sommerbekleidung.

Ab Donnerstag, 12.09.2019 ist wieder geöffnet:

Öffnungszeiten „DRK KleiderTreff“

Mo. 9 – 16 Uhr
Di. 16 – 19 Uhr
Do. 9 – 16 Uhr
Fr. 9 – 12 Uhr

Jeden 1. Samstag im Monat 9 – 12 Uhr

 

 

Das „Eltern- Café“ ist von Mittwoch, 31.07. – einschl. Mittwoch, 11.09.2019 geschlossen.

Ab Mittwoch, 18.09.2019 ist das Café von 14:30 – 16:30 Uhr geöffnet.

Offener DRK-Bewegungstreff auf dem LGS Gelände

Bewegungstreff
Bewegung und Sport sind eine der wirkungsvollsten Maßnahmen zur Vorsorge und Gesunderhaltung. Eine regelmäßige körperliche Bewegung
hilft Krankheiten zu verhindern, hält fit und macht in einer Gruppe sehr viel Spaß.

Auch im Alter aktiv und fit bleiben ist das Motto –
Freude an der Bewegung und Kontakte mit Gleichgesinnten das Ziel.

„Tolle Nebeneffekte des Bewegungstreffs sind die Erfahrungen: Bewegung kann Spaß machen, Erfolge werden sichtbar und das gemeinsamen Üben mit Gleichgesinnten fördert neue Kontakte“.

Der offene Bewegungstreff bietet:
„Einen beschwingten Spaziergang über die LGS, der alle Sinne anregt“
Mitzubringen: bequeme Kleidung, genug zu trinken, und die Lust sich in der Gruppe zu bewegen.

Jeden Montag ab dem 06.05.19 um 09.00 Uhr
Treffpunkt am Seehaus auf dem LGS Gelände
Dauer ca. 45-60 min (Der Spaziergang erfolgt auf eigene Verantwortung)

-Ohne Anmeldung-

-kostenlose Teilnahme-

-bei jedem Wetter-

-immer MONTAG`S-

 

Wir suchen noch ehrenamtliche Begleiterinnen für den offenen Bewegungstreff! Haben Sie Freude an Bewegung und bereits erste Grundkenntnisse in Yoga, Gymnastik, Walking oder weiteren Gesundheitsthemen und möchten dieses Wissen auch gerne an Interessierte weitergeben? Dann sind Sie bei unserem „Begleitungsteam“ genau richtig.
Wir freuen uns auf SIE, ihr DRK vor Ort.

Sommer_ Blutspende

Hitzewelle gefährdet Blutversorgung:
DRK bittet dringend um Blutspenden

Vorrat an Blutpräparaten in den Depots des DRK nahezu aufgebraucht

Der DRK-Blutspendedienst Baden-Württemberg – Hessen ruft dringend zur Blutspende auf. Anhaltend hohe Temperaturen haben zu einem deutlichen Rückgang der Blutspenden geführt. Der bevorstehende Beginn der Sommerferien in Hessen stellt das DRK vor zusätzliche Herausforderungen.
Blut ist nur sehr begrenzt haltbar. Blutplättchen, die beispielsweise für die Behandlung bei Krebserkrankungen dringend benötigt werden, sind nur vier Tage haltbar. Daher ist ein ständiger Nachschub frischer Blutspenden überlebenswichtig. Jeden Werktag werden allein in Baden-Württemberg und Hessen ca. 2.600 Blutspenden zur Versorgung der Patienten benötigt.

Auch bei großer Hitze sind Blutspenden unbedenklich. Vor jeder Blutspende prüft ein Arzt ihre Spendefähigkeit. Vor und nach der Spende empfiehlt das DRK ausreichend, aber alkoholfrei, zu trinken. Längere Aufenthalte in der Sonne und körperliche Anstrengung direkt nach einer Blutspende sollten Sie vermeiden. Jede Blutspende hilft Patienten und rettet Leben, in Deutschland täglich bis zu 15.000 mal. Auch dem Spender hilft die gute Tat. Neben dem guten Gefühl, einem Patienten geholfen zu haben, ist jede Blutspende auch ein kleiner Gesundheitscheck. Erstspender erhalten einen Blutspendeausweis mit Eintragung der Blutgruppe.

Jede Spende zählt. Blutspender sind von 18 bis 72 Jahren, Erstspender jedoch nicht älter als 64. Damit die Blutspende gut vertragen wird, erfolgt vor der Entnahme eine ärztliche Untersuchung. Die eigentliche Blutspende dauert nur wenige Minuten. Mit Anmeldung, Untersuchung und anschließendem Imbiss sollten Spender eine gute Stunde Zeit einplanen. Eine Stunde, die ein ganzes Leben retten kann. Bitte zur Blutspende den Personalausweis mitbringen.

Übrigens: Um keinen Blutspendetermin mehr zu verpassen, bietet das DRK die Möglichkeit, sich per Blutspende-App über E-Mail oder SMS an den Termin erinnern zu lassen. Zudem kann jeder registrierte Blutspender ersehen, wie vielen Patientinnen oder Patienten sie oder er bereits geholfen hat. Alle Infos dazu unter www.spenderservice.net.
Blutspendetermine und weitere Informationen zur Blutspende erhalten Sie unter der gebührenfreien Hotline 0800-1194911 und im Internet unter www.blutspende.de

1948

…wurde unser DRK Kreisverband Lahr gegründet!

Schon gewusst!?

6700

Mitglieder


…und mehr Mitglieder sind im DRK Kreisverband Lahr engagiert!

Werde auch Mitglied!

Schon gewusst!?

14

Ortsvereine


…Ortsvereine sorgen für ein flächendeckendes Engagement

Mehr über uns…

Spenden & helfen – Unterstützen Sie die Arbeit des DRK